Schrauben drehen, Muttern drehen und den ganzen Tag nur in der Werkstatt stehen!!!! !!!


   
  -
  Restaurationsbericht KS75
 






so hat sie mal ausgesehen :






Zu erste einmal zu den Daten :
Baujahr: 1961
Typ: 511-320
Erstzulassung:31.05.61
Leistung: 5,6PS bei 75ccm (original)
Erlaubte Geschwindigkeit: 80Km/h
Gattung: Kraftrad
Produktionszeit:1961-63
Neupreis(1961): 1138DM
Übergebliebene Fahrzeuganzahl in Deutschland: 4Stück sind bekannt


Aber über die Jahre ist sie nicht so ohne weiteres gekommen , so sieht sie nun aus..







Fit fürs restaurieren ;-))


Am Sonntag dem 11.11.07 wurde sie dann geholt:




Nach dem Verladen




Vor dem Abladen




Sie war Daheim!!!;-) Nun konnte es losgehen




Als erstes ging es an die Technik



Paralel zum Motor wurde das erste teil lackiert , in der Farbe Ral3002 , die den originalen Derbyrot zu 100% entspricht. 





Der Motor kam endgültig dran , er wurde komplett zerlegt und jetzt werden die Teile , wie Lager , Simeringe und was sonst noch so anfällt, das übliche eben , ausgetauscht.

Viele Der übrigen Teile bekam ich von diesem Moped (45km/h und nicht 80km/h , aber gleicher Rahmen ( gabs so)), welches nicht mehr zu retten war.



Der Zylinder ging übrigesn am 23.11.07 zum Glasperlstahlen  

Und so sieht die 75er nun aus:






Es ging weiter , das Forderrad kam raus und wurde fürs polieren vorbereitet...




...dazu musste ersteeinmal die alte Farbe von den Felgen und Narben runter, dies geschah durch abbeizen. 




Der Kotflügel vorne kam als erstes von den teilen die ich gekauft hatte , da er das einzigste war, was ich bei eBay gekauft hatte, er hat zwar die üblichen Stellen , die geschweißt werden müssen , aber er ist noch echt gut!





Dann am 08.12.07 kamen die ersehnten Teile , nun hatte ich fast ein komplettes originales Motorrad zusammen !!



Am selben Tag bekam ich auch meinen Zylinder wieder


Hier mal vorher , schon ein großer Unterschied , oder???





Es ging weiter, ich polierte mein "neues" Rücklicht , setzte das erste Glas wieder ein und zum krönenden Abschluss ersteigerte ich am 23.12.07 um 00.53 Uhr bei eBay die ach so seltene linke Vergaserverkleidung, die mir noch fehlte.

ich hab mal wieder Zeit einiges zu erneuern , den es ist schon etwas , wenn auch nur wenig , vorrangegangen...




..... Der Motor ist fertig..... 
hier mal die Klangprobe: http://www.myvideo.de/watch/3374972 




... und einige teile wurden auch wieder lackiert (allerdings ist das Bild nicht besonders gut geworden)




Endlich kamen die Teile, die ich in Holland bestellt hatte


zu Anfang des Tages....



... zu Ende des Tages!!!!



Die übergebliebenen nicht originalen Teile wanderten ins Teilelager!!!



Und das war die neue Schwinge
Kurz:
es ging erheblich weiter, ich ersteigerte eine Sitzbank , bekamm die ebenfalls ersteigerte original Schwinge und demontierte den gesammten Rahmen!




Als nächtes wurde am 10.02.08 gefüllert

Im folgendem Monat, also bis zum 10.03 wurden und werden kleinere Probleme am rahman behoben und einige kleinere Arbeiten durchgeführt, unteranderem der Tank versiegelt und die übrigen Teile gebeizt und zum polieren vorbereitet. Außerdem wurden die hinteren Federbeinanbauteile auf hochglanz restauriert




Hier einmal die hinteren Federbeinanbauteile 




Und hier die frisch gebeizten und zum polieren vorbereiteten Teile




Die teile nach dem Polieren , allerdings siehts in echt irgendwie besser aus, aber das werdet ihr am Endergebnis dann ja sehen )




Als nächstes wurde die Sitzbank zerlegt , dann die lackierten teile neu lackiert und der Rest poliert...




...das war dann das Ergebnis!!!!

Weiter gings, etwas schleppend aber doch durchgehend, es wurden einige Kleinigkeiten erledigt damit diese nicht noch wieder aufhalten wenns ans montieren geht, außerdem hab ich den Kotflügel von seinen Rostlöchern befreit, demnächst gehts dann ans schweißen , aber erstmal hab ichs wie gesagt rausgeschnitten und wieder plangedengelt






So sahs dann zwischenzeitlich aus 




Zwischenzeitlich kamen einige der letzten Ersatzteile




als nächtes polierte ich meine Alufelgen , das Ergebnis kann sich sehen lassen , mal zur Anschauung, das hintere ist die Chromfelge der GTS50




Dann wurde eingespeicht und die felgen warteten auf neue Schläuche und Mäntel



Die Luftpumpe wurde auf HOCHGLANZ poliert



Und letzte Teile geschliffen


der Kotflügel frisch geschweißt und bereit zum Strahlen



die beiden schönen Felgen und die tollen neuen Heidenau Reifen



dem alten tankdeckel gönnte ich eine neue Dichtung



Der Rahmen wurde endlich fertig lackiert



die Gabel und der Kotflügel wurden von mir gestrahlt 


dann die restlichen Stellen ausgespachtelt


und die ersten teile am Rahmen montiert




Die Gabel montiert und das erste mal wieder draußen stehen^^




Als nächstes Luftfilter Grundaufgereinigt






Schwinge einbaufertig gemacht




Kettenkastenendstück und Schnarrenverkleidung lackiert



Die Sitzbank , welche neugesatlert worden war , wurde probeweise montiert.


Die 75er wurde dann erhängt ^^ um besser montieren zu können.....


....Hochzeit war auch schon!!!!!


Schwinge, Stoßdämpfer und vieles andere wurde auch schon montiert 




Auspuffprobemontage




Hinterrad sammt neuem Kettenrad verbaut




Die gesammte Optik bishher (auch das Vorderrad ist montiert)



nun geschahh bis zum 06.09.2008 alles weitere und dann stand die 75er wieder da wie 1961 vom band, das einzige das dem guten Stück nun noch fehlt sind TÜV Tanklinierung und 2 Aufkleber

 
das ist sie also geworden die arg verfriemelte 75er mit 5,6PS steht wieder da wie 1961!!! Ich bin mit dem Ergebnis mehr als Zufrieden

Und mal der aktuelle Überblick an Zündapps (Gammelnette 1 fehlt):



Dann wurde sie Betüvt am 12.09.2008
Dier ersten Touren:

01a5ee3adf.jpg

FRI-ZM-75
steht übrigens für:
FRI- Zündapp München-75(ccm)

f338e1bf10.jpg
Auf dem Weg zur Arbeit entstand dieses Bild, wirklich hübsch wie ich finde

0756de4d9a.jpg
Und das hier aufe Arbeit, ob das Moped nun so groß oder der Rod so tief ist, verrate ich nicht :-P





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Stan Owen( jcisgoodnewsgmail.com ), 28.02.2015 um 04:43 (UTC):
I am restoring a 1960 Super Sabre 250 Zundapp. It also was the derby rot color. Could you tell me who makes the Ral3002 color? Thank you. Stan in Indiana

Kommentar von Zündmax( ), 28.06.2008 um 20:36 (UTC):
Hy!!! Wie immer bombe!!!
Ich würd mich freuen wenn ich meine Zapp, wenn ich dann mal anfangen sollte, nur halb so gut hinbekomm wie die da...
Mach weiter so

Kommentar von Dennis (Admin)( meine ), 09.11.2007 um 18:57 (UTC):
hallo Daniel ,
falls es Probleme gibt , die ich nicht allein lösen kann melde ich mich , danke!!! Auch wenn ich zur Zeit nicht wüsste was für Probleme das sein sollten 8)
MfG
Dennis (Stift)

Kommentar von Der Weinberg( danielweinberghotmail.de ), 08.11.2007 um 17:55 (UTC):
na da haste ja mal wieder ein schickes ding ausgegraben!;) wünsch dir viel spass beim restaurieren!
und weißt ja...wenn de hilfe brauchst sag bescheid!!:) mfg Daniel:o8)



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Es waren schon 119791 Besucher (253127 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=